Am Ende seiner Kräfte!

Am Ende seiner Kräfte!

Es ist eine unfassbare berührende Geschichte von einem älteren obdachlosen Mann und seinen elf Welpen! Er hat zwar kein Geld, aber dafür viel Herz!

Dieser Obdachlose hat in seinem Fahrrad 11 Welpen versteckt und möchte mit ihnen eine Reise von 3.000 km auf sich nehmen. Aber nein, er ist nicht verrückt! Denn er nimmt diese endlose Reise auf sich, um zu einem Freund zu fahren, der diesen Welpen medizinische Hilfe bietet!

Steve – der Obdachlose – hat all die Welpen auf der Straße gefunden und sie aufgepäppelt!

Auf seinem Fahrrad klebt ein Pappschild, auf dem steht „Vereinigte Streuner – Im Dienst Gottes, der Straßenhunde liebt“.

steve1

 

Zwei Frauen haben ihn auf der Straße entdeckt und ihn zur Rede gestellt, als sie seine Geschichte hörten, posteten sie seine Bilder auf Facebook. Diverse Tierschutzvereine reagierten sofort darauf und unterstützten ihn bei seiner langen Reise! Durch Spenden haben die Zwölf eine bequemere Reise, da sie in Hotels übernachten können und vor allem erhielten sie einen sichereren Transport!

steve3

Dieser Mann ist ein wahrer Held für die kleinen Vierbeiner!

steve4